Geschmacksrevolution Algevit

Bisher konnten die wertvollen Nährstoffe der Chlorella-Alge nur in Pulver- oder Tablettenform konsumiert werden, die meist aus dem asiatischen Raum – zum Beispiel aus Korea oder China – stammen und geschmacklich sehr gewöhnungsbedürftig sind.

Erst die flüssige Form ermöglicht auch die Zugabe von Vitaminen und Mineralstoffen bei sehr guter Bioverfügbarkeit. So reinigt und kräftigt die Alge nicht nur, sondern schmeckt auch richtig gut.

Die grünen Kraftstoffe von Chlorella sind nämlich mit fruchtigem Mango- und Zitronengeschmack verfeinert. Die Alge kann somit erstmals nicht nur pur getrunken, sondern auch Smoothies, Salat-Dressings oder Aufstrichen beigegeben werden. Die Tagesdosis entspricht in etwa 45 ml, das sind rund ein großes Stamperl oder drei Suppenlöffel. Ob als Drink oder mit der Nahrung konsumiert, die tägliche Dosis Algevit bietet eine komplette Palette an Vitalstoffen, die den Körper unterstützen.

 
Algevit schmeckt!Algevit FORTE schmeckt!