Illustrationen Funktionsweise

Entstehung der freien Radikale und ihre Wirkung im Körper:

Funktionsweise Algevit Algaevit

Freie Radikale sind Sauerstoff haltige Moleküle, denen durch Umwelteinflüsse ein Elektron abhandengekommen sind (O2·)

Dadurch wird es extrem „kontaktfreudig“ mit Zellen, Enzymen, DNA und Lipide, wo es einen oxidativen Stress (vergleichbar mit Rostbildung oder Braunwerden eines angeschnittenen Apfels) auslöst und diese zerstört.

Folgen bei:

DNA: Schädigung (kann zu Krebs führen)

Zellen: Zellalterung, Müdigkeit, Erschöpfung, Immunschwäche

Enzyme: verlieren ihre Funktionsfähigkeit

Lipide: Schädigung führt zu Entzündungen und Plaquebildung in den Gefäßen sowie zu erhöhte Cholesterinwerte

Antioxidantien geben u.a. dem freien Radikal das fehlende Elektron zurück, sodass es unschädlich wird.

Die Chlorella Algen hat eine einzigartige Kombination an Antioxidantien wie Beta-Carotine, Astaxanthin, Canthaxanthin oder Lutein, Polyphenolen, Vitamine C und E, etc., deren positive Beeinflussung unserer Gesundheit eindeutig nachgewiesen ist. (Siehe Studien und Abstracts)

Reinigung und Entgiftung durch die Chlorella-Alge:

Unsere Nahrung kommt über Mund (Speichel) und Magen (Salzsäure) aufbereitet als Speisebrei in den Dünndarm, wo über die Darmzotten, das Lymph- und Blutgefäßsystem die verdaulichen Nährstoffteile, aber auch Giftstoffe und Schwermetalle über ein Art Siebsystem aufgenommen und zur Leber weiter transportiert werden.

Über den enterohepatischen Kreislauf kommen jene Schadstoffe, die die Leber nicht verarbeiten kann, über die Galle retour in den Dünndarm.

U.a. das Chlorophyll der Chlorella Alge hat die Eigenschaft, Gift- und Mineralstoffe zu ummanteln und damit so groß zu machen, dass sie nicht mehr in den Blut-/Leber-Kreislauf gelangen können, und schonend über den Darm ausgeschieden werden. So wird die Leber entlastet und der Darm gereinigt.

ALGEVIT UND WISSENSCHAFT / Studien und Abstracts