Steigerung der aeroben Leistungsfähigkeit (Sauerstoffaufnahme) durch Chlorella Verabreichung.

In einer Studie aus Japan (2014, Ryutsu Keizai Universität) konnte die Steigerung der Sauerstoffaufnahme nach 4-Wochen-Verabreichung von Chlorella während maximaler körperlicher Belastung bei gesunden Probanden beobachtet werden.

2014 wurde ein Experiment an der Faculty of Sport and Health Sciences an neun gesunden Probanden durchgeführt und nach einer Chlorella-Verabreichung die Sauerstoffaufnahme der Teilnehmer während körperlicher Belastung gemessen.

Als Baseline der Doppelblind-Studie wurde die maximale Leistungsfähigkeit der Probanden gemessen und in Placebo- bzw. Chlorella-Kategorie eingeteilt. Die Personen der Chlorella-Gruppe erhielten 4 Wochen lang eine hochdosierte Chlorella verabreicht.

Am Ende der vierten Woche wurden unter maximaler Belastung die Sauerstoffaufnahme bzw. Kohlendioxidabnahme der Probanden über die Atmung wieder gemessen. Ein signifikanter Unterschied konnte in der maximalen Sauerstoffaufnahme bei den Probanden beobachtet werden, die Chlorella-Supplementation erhielten. Im Falle der Placebo-Gruppe veränderten sich diese Werte im Vergleich zu den Anfangswerten nicht.

Dies war die erste Studie, die den Zusammenhang zwischen der Chlorella-Verabreichung und der maximalen Sauerstoffaufnahme untersucht. Es konnte bewiesen werden, dass ein Nahrungsergänzungsmittel, das Chlorella enthält, die aerobe Leistungsfähigkeit steigern kann.

Sachiro Umemoto, Takeshi Otsuki. Chlorella-derived multicomponent supplementation increases aerobic endurance capacity in young individuals. J. Clin. Biochem. Nutr. September 2014, vol. 55, no. 2. 143–146. DOI: 10.3164/jcbn.14_58